Aktuelles

Neues aus dem Hausarztzentrum Malente

 

 

 

 

Praxis Dr. Pautke: Keine Sprechstunde vom 26.11.18 bis 31.12.18

Fr. Dr. Pautke muß sich leider Ende des Monats einer Knie-Operation unterziehen und kann daher ihrer Sprechstundentätigkeit vom 26. November bis voraussichtlich Ende des Jahres nicht nachgehen. Vertretung bei akuten Gesundheitsproblemen übernehmen Dr. Kauschen und Dr. Palluck in dieser Zeit.

Bitte prüfen Sie, ob Ihre Medikamente bis ins neue Jahr reichen und bestellen Sie diese ggf. noch bis zum 25.11. nach, da die Vertreter nur Kleinpackungen aufschreiben dürfen.

 

Nachschubprobleme beim Grippeimpfstoff

Viele haben es schon aus den Medien erfahren. Die Nachfrage nach der Grippeimpfung ist dieses Jahr im allgemeinen, aber auch bei uns besonders hoch. Wir haben daher schon mehr Menschen geimpft als in der gesamten letzten Saison. Jetzt haben wir allerdings - wie so viele andere Praxen auch - Probleme, an Nachschub für verbrauchten Impfstoff zu gelangen. Wir werden leider derzeit immer nur "kleckerweise" und oft gar nicht beliefert, weil die uns versorgende Apotheke selber Probleme hat, Impfstoff über den Großhandel zu beziehen.

Wir finden die aktuelle Situation unerträglich, haben aber leider keinen Einfluß, das Lieferproblem zu beheben, da es bundesweit besteht.

Wir möchten unsere impfwilligen Patienten daher bitten, vor dem Gang in die Praxis kurz durchzurufen, ob überhaupt Impfstoff vorrätig ist, damit Sie den Weg nicht für umsonst machen.

Der Lieferengpaß betrifft derzeit nur den Grippeimpfstoff, d.h. die anderen üblichen Impfungen können wie gewohnt auch ohne vorherige Nachfrage durchgeführt werden.

 

Herbstzeit ist Impfzeit!

Nachdem jetzt auch der kalendarische Herbst begonnen hat, ist auch der diesjährige Grippeimpfstoff bei uns in der Praxis eingetroffen. Entsprechend der aktuellen Empfehlungen des RKI wird zur Grippeschutzimpfung ab dieser Saison grundsätzlich die Vierfach-Impfung für alle Patienten verwendet!

Empfohlen wird die Impfung für alle Personen ab 60. Lebensjahr. Unabhängig vom Alter aber auch für Menschen erhöhter gesundheitlicher Gefährdung durch chronische Erkrankungen, z.B. der Atemwege (Asthma, COPD) oder des Herzkreislaufsystems, Leber- und Niereninsuffizienz, Stoffwechselerkrankungen (z.B. Diabetes), neurologische Erkrankungen oder bei sonstiger Immunschwäche (auch und gerade durch medizinisch notwendige Therapien, z.B. Rheumatiker oder Krebspatienten). Auch Schwangere sollten sich impfen lassen! Gleiches gilt für berufliche Risikogruppen, z.B. medizinisches Personal.

Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob eine Grippeschutzimpfung auch für Sie sinnvoll oder empfohlen ist, wenden Sie sich bitte persönlich an uns. Sowohl die Ärzte als auch unsere erfahrenen MFA können Sie entsprechend beraten.

Wir impfen arbeitstäglich zu den normalen Sprechstundenzeiten - ohne Voranmeldung! Bitte bringen Sie Ihren Impfausweis mit, damit Ihre Impfung nicht nur ordnungsgemäß dokumentiert, sondern auch der übrige Impfschutz (Stichworte: Tetanus, Keuchhusten, Pneumokokken etc.) bei dieser Gelegenheit geprüft werden kann.

 

 

Neue EU-Datenschutz-Verordnung

Liebe Patienten! Nach der zum 25.5.18 inkraft tretenden EU-Datenschutz-Verordnung sind wir verpflichtet, Sie "per Aushang" darauf aufmerksam zu machen, daß und welche Daten wir von Ihnen erheben und verarbeiten, um unsere Arbeit am Dienst Ihrer Gesundheit überhaupt tun zu können. Diesen Aushang finden Sie selbstverständlich auch in unseren Praxisräumen, aber wir halten es für eine gute Idee, ihn auch hier zu veröffentlichen. Unabhängig davon finden Sie die vorgeschriebenen Datenschutzhinweise speziell für den Betrieb dieser Internetseite im Impressum.

"Sehr geehrte Patientin, sehr geehrter Patient,

der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns wichtig. Nach der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) sind wir verpflichtet, Sie darüber zu informieren, zu welchem Zweck unsere Praxis Daten erhebt, speichert oder weiterleitet. Der Information können Sie auch entnehmen, welche Rechte Sie in puncto Datenschutz haben.

1. Verantwortlichkeit für die Datenverarbeitung

Verantwortlich ist:

Hausärztliche Gemeinschaftspraxis Dr. Thorsten Palluck und Dr. Lena-Friederike Kauschen GbR

Bahnhofstr. 37-39

23714 Bad Malente

Telefon 04523 3016

info@hausarztzentrum-malente.de

2. Zweck der Datenverarbeitung

Die Datenverarbeitung erfolgt aufgrund gesetzlicher Vorgaben, um den Behandlungsvertrag zwischen Ihnen und Ihrem Arzt und die damit verbundenen Pflichten zu erfüllen.

Hierzu verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, insbesondere Ihre Gesundheitsdaten. Dazu zählen Anamnesen, Diagnosen, Therapievorschläge und Befunde, die wir oder andere Ärzte erheben. Zu diesen Zwecken können uns auch andere Ärzte oder Psychotherapeuten, bei denen Sie in Behandlung sind, Daten zur Verfügung stellen (z.B. in Arztbriefen).

Die Erhebung von Gesundheitsdaten ist Voraussetzung für Ihre Behandlung. Werden die notwendigen Informationen nicht bereitgestellt, kann eine sorgfältige Behandlung nicht erfolgen.

3. Empfänger Ihrer Daten

Wir übermitteln Ihre personenbezogenen Daten nur dann an Dritte, wenn dies gesetzlich erlaubt ist oder Sie eingewilligt haben.

Empfänger Ihrer personenbezogenen Daten können vor allem andere Ärzte / Psychotherapeuten, Kassenärztliche Vereinigungen, Krankenkassen, der Medizinische Dienst der Krankenversicherung, Ärztekammern und privatärztliche Verrechnungsstellen sein.

Die Übermittlung erfolgt überwiegend zum Zwecke der Abrechnung der bei Ihnen erbrachten Leistungen, zur Klärung von medizinischen und sich aus Ihrem Versicherungsverhältnis ergebenden Fragen. Im Einzelfall erfolgt die Übermittlung von Daten an weitere berechtigte Empfänger.

4. Speicherung Ihrer Daten

Wir bewahren Ihre personenbezogenen Daten nur solange auf, wie dies für die Durchführung der Behandlung erforderlich ist.

Aufgrund rechtlicher Vorgaben sind wir dazu verpflichtet, diese Daten mindestens 10 Jahre nach Abschluß der Behandlung aufzubewahren. Nach anderen Vorschriften können sich längere Aufbewahrungsfristen ergeben, z.B. 30 Jahre bei Röntgenaufzeichnungen laut Paragraf 28 Absatz 3 der Röntgenverordnung.

5. Ihre Rechte

Sie haben das Recht, über die Sie betreffenden personenbezogenen Daten Auskunft zu erhalten. Auch können Sie die Berichtigung unrichtiger Daten verlangen.

Darüber hinaus steht Ihnen unter bestimmten Voraussetzungen das Reht auf Löschung von Daten, das Recht auf Einschränkung der Datenverarbeitung sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit zu.

Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt auf Basis von gesetzlichen Regelungen. Nur in Ausnahmefällen benötigen wir Ihr Einverständnis. In diesen Fällen haben Sie das Recht, die Einwilligung für die zukünftige Verarbeitung zu widerrufen.

Sie haben ferner das Recht, sich bei der zuständigen Aufsichtsbehörde für den Datenschutz zu beschwerden, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nicht rechtmässig erfolgt.

Die Anschrift der für uns zuständigen Aufsichtsbehörde lautet:

Unabhängiges Landeszentrum für Datenschutz Schleswig-Holstein

Marit Hansen

Landesbeauftragte für Datenschutz Schleswig-Holstein

Holstenstr. 98

24103 Kiel

Telefon 0431/988-1200

Telefax 0431/988-1223

mail@datenschutzzentrum.de

https://www.datenschutzzentrum.de

6. Rechtliche Grundlagen

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Artikel 9 Absatz 2 lit. h) DSGVO in Verbindung mit Paragraf 22 Absatz 1 Nr. 1 lit. b) Bundesdatenschutzgesetz. Sollten Sie Fragen haben, können Sie sich gern an uns wenden.

 

Ihr Praxisteam"

 

 

 


 

webdesign by otto-photo